Firmenchronik

Chronik der Firma BECKER Hörakustik in Koblenz
1925
Gründung durch Andreas Becker als Firma Brillen-Becker. Bereits schon in den Anfängen beschäftigte sich Andreas Becker mit einem weiteren Sinnesorgan, dem Ohr.
1944
Zerstörung des Geschäftshauses in der Schlossstraße und der Filiale in der Rheinstraße. Der Betrieb wird in Behelfsstätten weitergeführt.
1949
Andreas und Marga Becker eröffnen mit Optik, Hörgeräteverkauf und Foto das erste Geschäftslokal inmitten der damals noch weitgehend in Trümmern liegenden Schlossstraße.
1956

Erstmals werden „den Freunden des Hauses und den Freunden von Koblenz“ Glückwünsche mit historischen Motiven von Koblenz geschickt, die in den Anfangsjahren im eigenen Fotolabor hergestellt werden.

Das Familienunternehmen hat zu diesem Zeitpunkt neben dem Bereich Optik eigene Abteilungen für Foto, Hörgeräte und Vermessungsbedarf. Die Glückwunschserie wird in ununterbrochener Reihenfolge bis zum heutigen Tag durch die inzwischen eigenständige Firma Becker Hörakustik fortgesetzt.

1958

Eröffnung Fachgeschäft in Bad Ems.

1965
Eintritt der Tochter Brigitte Becker in die Firma.
1976

Eröffnung Fachgeschäft in Zell.

1977

Eröffnung Fachgeschäft in Lahnstein.

1979

Eröffnung Fachgeschäft in Bernkastel-Kues.

1980
1980: Der Fachbereich Hörakustik wird als eigenständige Firma unter dem Namen Hörgeräte-Becker, der später in Becker Hörakustik umgewandelt wird, von Brigitte Hilgert-Becker und ihrem Ehemann Theo Hilgert weitergeführt.
1983

Eröffnung Fachgeschäft in Mayen.

1990

Umzug in neue Geschäftsräume im „Hör-Haus“, damit Schließung der letzten Baulücke in der Schlossstraße.

1991

Eröffnung Fachgeschäft in Neuwied.

1994
Unfalltod von Theo Hilgert.
1996

Eröffnung Fachgeschäft in Andernach.

1998

Dan Hilgert-Becker tritt als Hörakustikermeister in die Firma ein. Eröffnung der Fachgeschäfte in Bendorf, Linz und Nastätten.

2001

Eintritt von Eva Keil-Becker, Hörakustikermeisterin und Dipl.-Betriebswirtin. Mit ihr und ihrem Bruder Dan setzt sich jetzt bereits die dritte Generation der Familie Becker kompetent für die Verbesserung des Hörvermögens ein.

Eröffnung Fachgeschäft in Bonn-Bad Godesberg.

2004

Die Zertifizierung aller Fachgeschäfte von BECKER Hörakustik in Anlehnung an die DIN EN ISO 9001:2000 ist abgeschlossen.

Eröffnung Fachgeschäft in Simmern.

2006

Eröffnung Fachgeschäft in Polch.

2007

Neben Brigitte Hilgert-Becker werden Eva Keil-Becker und Dan Hilgert-Becker zusätzlich zu weiteren Geschäftsführern bestellt. Die nördlich gelegenen Fachgeschäfte gehören zum speziellen Verantwortungsbereich von Dan Hilgert-Becker, die südlichen zum speziellen Verantwortungsbereich von Eva Keil-Becker.

Umzug in neue Geschäftsräume Fliehburgstraße 10, in Zell.

2008
Erneute Zertifizierung aller Becker-Fachgeschäfte nach DIN ISO 9001:2000 „Qualitätsmanagement“ sowie nach DIN EN ISO 13488:2003 „Qualitätssicherungssystem Medizinprodukte“
2009

Becker Hörakustik beschäftigt heute in Koblenz und in 14 weiteren Fachgeschäften im nördlichen Rheinland-Pfalz sowie in Bonn-Bad Godesberg mehr als 50 Mitarbeiter. Ihre Aufgabe ist es, Menschen mit Hörproblemen dabei zu unterstützen, im persönlichen Umfeld erfolgreicher zu kommunizieren, indem sie diese auf dem Weg zum persönlichen Hörerfolg langfristig begleiten.

Eröffnung Fachgeschäft in Oberwesel.

Umzug in neue größere Geschäftsräume in die Burgstraße 18 a, Lahnstein.

2010

Geprüfte Qualität: Bei einem Audit wurde das Qualitätsmanagement für Hörgeräteanpassung für alle BECKER-Fachgeschäfte bestätigt und gleichzeitig auf die Bereiche Pädakustik, Audiotherapie und CI-Partner ausgedehnt. Das bedeutet für unsere Kunden auch für die Zukunft geprüfte und darüber hinaus erweiterte Qualität ohne Wenn und Aber.

Eröffnung Fachgeschäft in Puderbach.

85. Firmenjubiläum am 25.11.

Am letzten Novemberwochenende feierten wir mit allen Mitarbeitern im „Seehotel Maria Laach“ unser 85. Firmenjubiläum. Laden Sie dazu den Bericht in der Januar-Ausgabe der „Zeitschrift für Hörgeräteakustik“ im PDF-Format.

2011

Eröffnung Fachgeschäft in Bingen.

Umzug in neue Geschäftsräume in die Römerstraße 52 (Shopping-Meile), Nastätten.

2013

Eröffnung der beiden Fachgeschäfte in Mendig und Montabaur.

Neue Parkplätze für die Becker Hörakustik-Kunden in Koblenz, an dem zusätzlichen Eingang Stegemannstraße 14.

2014

Vergrößerung des Fachgeschäftes in Bonn-Bad Godesberg. In dem neu entstandenen Seminarraum finden regelmäßig Hörtreffs, Hörtrainings, Audioworkshops und Expertenvorträge statt.

Sechs neue Parkplätze für die Becker Hörakustik-Kunden in Bonn-Bad Godesberg, an dem zusätzlichen Eingang Hubertinumshof 11.

Re-Zertifizierung aller Becker-Fachgeschäfte nach DIN ISO 9001:2000 „Qualitätsmanagement“.

Im Seminarraum im Koblenzer Hör-Haus finden regelmäßig Workshops, Hörtrainings und Kommunikationstrainings mit der Audiotherapeutin Patricia Lista statt.

2015

Eröffnung Fachgeschäft in Höhr-Grenzhausen.

2016

Im Seminarraum im Koblenzer Hör-Haus finden regelmäßig Expertenvorträge und Hör-Treffs statt.

Vergrößerung des Fachgeschäfts in Neuwied. Neuer Zusatzeingang vom Parkplatz Luisenstraße. Im Seminarraum finden regelmäßig Hör-Treffs und Expertenvorträge statt.

Umzug in neue Geschäftsräume in die Fliehburgstr. 1a, Zell.

2017

Eröffnung Fachgeschäft in Emmelshausen.

2018

Umzug in neue Geschäftsräume in die Untere Vallendarer Straße 26-30, Bendorf