Hörtraining

Hörtraining – die „Muckibude“ fürs Gehör

Damit die Hörsysteme perfekt auf ihre jeweiligen Träger eingestellt werden, sind alle BECKER-Fachgeschäfte mit dem Perzentil-Anpass-System ausgestattet.

Dennoch kann es sinnvoll sein, zusätzlich das Hören zu trainieren. Damit lassen sich Hörkompetenz und Hörerfolg verbessern. Dieses Hörtraining wird von BECKER in allen Fachgeschäften im Rahmen seiner ganzheitlichen Kundenbetreuung angeboten.

TRITON Hörtraining

In der Regel sind bei einer Hörgeräteversorgung bereits mehrere Jahre vergangen, in denen man sich ein falsches Hören angewöhnt hat. Dann muss nach jahrelanger „Ruhe“ unser Gehirn jetzt wieder lernen, mit all dieser Vielfalt umzugehen und das Gehörte richtig zu verarbeiten. Dies bedarf fleißiger Übung.

Das Hörgerät ist bei all seiner hochentwickelten Technologie dafür „nur das Werkzeug“. Übung und Routine zu erlangen ist Aufgabe des Hörgeräteträgers. Unser TRITON-HÖRTRAINING hilft dabei. Wir stellen Ihnen ein Trainingsgerät zur Verfügung mit dem Sie Ihre Fähigkeit verbessern, akustische Reize (wieder) zu erkennen, einzuordnen und – falls erforderlich – zu überhören. Die Übungen unterstützen Sie auch, Filter für Lärm und Geräusche zu entwickeln und helfen, Höreindrücke wieder automatisch zu verarbeiten.

Das TRITON HÖRTRAINING ist ein Ergänzungsangebot zu unserer ganzheitlichen Hörgeräte-Anpassung.

Udo Skomorowsky – unser Audiotherapie-Spezialist in Bad Godesberg

udo_-skomorowsky2-1024x512

Referent ab dem 2. Halbjahr 2016 ist Udo Skomorowsky. Er wurde 1957 in Bad Godesberg geboren und ist somit ein waschechter Godesberger.

Nach dem Fachabitur am Konrad-Adenauer Gymnasium und einer Ausbildung im Hotelfach war er 12 Jahre in der Gastronomie tätig, zum Teil in leitender Funktion. Danach arbeitete er einige Jahre in der Altenpflege. Als er sich 2009 nach erfolgreicher Umschulung zum Hörakustiker bei BECKER-Hörakustik in Bad Godesberg bewarb, hatte er in seinen beiden vorherigen Berufen viel Erfahrung im Umgang mit Menschen gesammelt.

„Ältere Menschen brauchen für alle Dinge des Alltags mehr Zeit – es kommt vor allem darauf an, dies zu respektieren und sich darauf einzustellen. Man muss die Geduld entwickeln, sich diesem Tempo anzupassen“, weiß Udo Skomorowsky. Seitdem hat er sich neben seiner anspruchsvollen beruflichen Tätigkeit stets fachlich weitergebildet.

Seit 2011 ist er im Godesberger Fachgeschäft der Spezialist für Tinnitusversorgung und seit 2014 Audiotherapie-Spezialist. Er kann hier auf die Erfahrungen der langjährigen Audiotherapeutin Patricia Lista aufbauen und wird deren Konzepte kompetent weiterführen.

Victoria Dessauer – unsere Referentin zum Thema Hörphysiologie und Hörtraining in Koblenz

Die vielfältigen Anliegen von Menschen mit Hörbeeinträchtigungen liegen ihr ganz besonders am Herzen.

Victoria Dessauer sieht ihre Aufgabe in der Begleitung und Unterstützung auf dem Weg zu einem besseren Verstehen. Bei der Durchführung des Hörtrainings in der Gruppe wird jede/r Teilnehmer/in individuell berücksichtigt. Frau Dessauer lebt mit ihrer Familie im Westerwald. In der Freizeit singt sie aktiv in verschiedenen Chören, spielt gern Skat und Doppelkopf und liebt den Wintersport.

Beruflicher Werdegang:

Staatl. anerkannte Ergotherapeutin / Hörtherapeutin Fortbildung an der Europäischen Akademie für Retraining und Hörtherapie e.V. bei Priv. Doz. Dr. med. G. Hesse 2007 in Bad Arolsen. Durchführung von Hörtherapie Seminaren in Zusammenarbeit mit dem Tinnitus Retraining Zentrum Koblenz.

Audiotherapeutische Tätigkeit für Cochlea Implant Träger und Hörgeräteträger im CI-Centrum-Rhein- Mosel-Lahn im Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz seit 2011. Weiterbildung CI Rehabilitation für Erwachsene der ACIR (Arbeitsgemeinschaft CI Rehabilitation).

Teilnahme kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.

Bonn-Bad Godesberg:
Tel. 02 28 / 3 50 27 76, bad-godesberg@beckerhoerakustik.de

Koblenz:
Tel. 02 61 / 3 50 50, koblenz@beckerhoerakustik.de