Interessante Fortbildung für BECKER-Pädakustiker

Am 6. November nahmen BECKER-Pädakustiker am Bonner Workshop „Hörgeräte & Cochlea Implantate“ mit dem Leitthema Kinderversorgungen in der Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde am Universitätsklinikum Bonn teil.
In den einzelnen Sessions referierten Ärzte, Audiotherapeuten und Wissenschaftler zu Themen wie „Leitliniengerechte Indikation für Implantierbare
Hörsysteme“, „Kindliche Hörgeräte- Anpassung und Überprüfung “ oder „Sprachentwicklung bei hörsystemversorgten Kindern“. Während der einzelnen Veranstaltungen blieb Zeit zum Fachaustausch wie auch zum persönlichen Gespräch.

In der Pädakustik ist die Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit HNO, pädaudiologischen Einrichtungen, Audiolog*innen, Logopäd*innen, Sonderpädagog*innen von besonderer Wichtigkeit.

Foto: Univ.-Prof. Dr. med. Sebastian Strieth, Universitätsklinikum Bonn, Direktor der Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen- Ohren-Heilkunde (Wissenschaftliche Leitung), Pädakustiker von BECKER Hörakustik, Logopädin Raffaele Diana, Andrea Bohnert, Universitätsmedizin Mainz, Stellvertretende Leiterin der Abteilung Audiologische Akustik, Teamleitung Pädaudiologie, Leitung Ausbildung „Audiologie Assistenten“

 

Scroll to Top