Herzliche Einladung zum Patientenseminar des TINNITUS ZENTRUM KOBLENZ

Am Montag, 16. September, findet wieder ein Patientenseminar des TINNITUS ZENTRUM KOBLENZ statt.

Das interdisziplinäre Therapeutenteam des TINNITUS ZENTRUM KOBLENZ

  • die HNO-Ärztin Dr. med. Beatrix Hahlbrock
  • der Dipl.-Psychologe Christian Fritze-Dessauer sowie
  • der Hörakustikmeister Wolfgang Leonhard

gibt Einblicke in die gemeinsame, jahrelange, fachübergreifende Arbeit mit Tinnitus-Patienten.

Nach einer kurzen Information über die Funktion des Hörorgans und über die Ursachen des Tinnitus, sollen an diesem Abend die THERAPIEMÖGLICHKEITEN des Tinnitus im Mittelpunkt stehen. Jeder der Vortragenden wird aus seinem Fachgebiet die bewährten erprobten Therapiemöglichkeiten erläutern. Außerdem werden neue Therapiemöglichkeiten vorgestellt. Im Anschluss an die Veranstaltung haben die Teilnehmer die Möglichkeit im direkten Gespräch mit den Therapeuten ihre ganz persönlichen Fragen und Anliegen zu besprechen.

Im Seminarraum ist für eine optimale Sprachübertragung gesorgt, da die Referenten mit einer Mikrofon-Anlage ausgestattet sind, welche das Signal über eine spezielle Lautsprecheranlage und zudem für den Hörgeräte-Empfang per FM- und Induktion (T-Spule) glasklar ausstrahlt.

Die Veranstaltung findet im Seminarraum von Becker Hörakustik, Hör-Haus, Schlossstr. 25, 56068 Koblenz statt. Beginn ist 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das TINNITUS ZENTRUM KOBLENZ bittet um telefonische Anmeldung:

HNO-Praxis Dr. med. Beatrix Hahlbrock, Tel.: 0261 / 38284

BECKER Hörakustik, Tel.: 0261 / 35050

Das zertifizierte interdisziplinäre Team des Tinnitus Zentrum Koblenz: Christian Fritze-Dessauer, Dr. med. Beatrix Hahlbrock, Wolfgang Leonhard (v.l.n.r.)

 

 

Scroll to Top